Lui´s HP
Hey ihr süßen bitte tragt euch ins Gb ein THX...
  Startseite
    Declan Galbraith
    meine friendz
    Charmed-Zauberhafte hexen
    Monrose
    Killerpilze
    Killerpilze
    Das bin ich
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   bahars siTe
   Monrose

Cya

http://myblog.de/killerpilzluiboy

Gratis bloggen bei
myblog.de





Declan Galbraith

Dies ist die Geschichte eines Jungen
mit einer außergewöhnlichen Stimme

Nein, besser noch – die Story von einem Traum, der zum wirklichen Leben werden kann und von kompromissloser Leidenschaft für die Musik. Dies ist auch die Geschichte eines kleinen Wunders, wie es in unseren Tagen nicht allzu oft vorkommt. Und schließlich wird dies die Story eines simplen Zufalls sein, der letztendlich die Fäden so zusammen fügte, dass am Ende ein neuer Star und sein eindrucksvolles Album da waren.



Aber fangen wir ganz am Anfang an.

Declan Galbraith, 15, und seine Familie leben in England, in dem Städtchen Hoo. Vater Alec ist Elektriker mit einer langen, schottischen Ahnenreihe. Die Familie von Declans Mutter Siobhan hat ihre Wurzeln in Irland. Großvater Poppy Ben spielte selbst mehrere Instrumente und nahm Declan häufig mit, wenn er Konzerte gab. Diese brisante Mischung aus schottischen und irischen Traditionals inspirierte Declan sehr früh. Er erinnert sich daran, schon mit zwei Jahren gesungen zu haben. „Es sind meine allerersten Erinnerungen an das Leben – ich singe.“

Mit Sieben hatte Declan seinen ersten Auftritt beim Charles Dickens-Festival in Rochester. Er schlich heimlich von den Eltern weg – und ging schnurstracks auf die Bühne. Es wurde ein überwältigender Erfolg. Danach überredete er seine Eltern bei einigen Musik-Contests (Talentwettbewerbe) teilnehmen zu dürfen – und gewann alle. Damit war klar, dass er seinen zweiten Karrierewunsch, Kicker bei Arsenal London, begraben musste. „Ich konnte bis heute meinen Traum, Musik zu machen, verwirklichen, das steht an erster Stelle. Und das ist auch mein Wunsch für die Zukunft – zu singen, Musik zu machen.“

Sein erster Studiosong wurde „Walking in the Air“ für ein Christmas-Hits-Album, wo unter anderem Stars wie Elton John und Westlife mit dabei waren. Zum Jubiläum der Queen Elizabeth II. war Declan eingeladen, in der St. Paul’s Cathedral „Amazing Grace“ zu singen. Als Specialguest von Elton John trat er vor mehr als 22.000 Menschen auf. In der Odyssey Arena, Belfast, sang er im Dezember 2002 simultan verbunden mit 80.000 Kindern aus aller Welt – das war einen Eintrag ins Guinness World Records Buch wert.

Sein phänomenales Talent und die außergewöhnliche Stimme beeindruckten letztendlich sogar Medienmogul Haim Saban, der Declan für seine Saban Music Group unter Vertrag nahm. Am 1. Dezember erscheint beim Label Starwatch (Warner Music Group) Declans erstes internationales Album „Thank You“. 15 namhafte Songs, u.a. "Tears in Heaven“, „Nights in White Satin“ oder „An Angel“, die Declan auf seine spezifische Art und Weise meisterhaft interpretiert.

Wenn große Philosophen sagen, dass das Leben ein Traum ist, warum sollten nicht auch Träume zum ganz realen Leben werden können?








killerpilzluiboy am 28.12.06 10:43





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung